Skip navigation

Schützen wir das Land, von dem wir leben

Täglich werden in Österreich rund 20 Hektar wertvolle Agrarflächen zubetoniert. Das entspricht einer Größe von 30 Fußballfeldern. Setzt sich die Zubetonierung des Bodens in diesem Ausmaß weiter fort, ist in 200 Jahren die gesamte Agrarfläche Österreichs verbaut.

Stopp dem Bodenverbrauch
Die fortschreitende Verbauung gefährdet die Eigenversorgung mit heimischen Lebensmitteln sowie mehr als 500.000 Arbeitsplätze im vor- und nachgelagerten Bereich der Landwirtschaft, beschleunigt den Klimawandel (Dürre- und Überschwemmungsereignisse nehmen zu) und hat negative Folgen für den Tourismus (ein so stark verbautes Land wird zunehmend unattraktiver).

Prominente Unterstützer:

zum Ausklappen klicken

Unterstützen auch Sie die Kampagne gegen Bodenverbrauch:

www.facebook.com/hallovernunft

Fakten zum Bodenverbrauch

  • Österreich verliert jährlich 0,5 % seiner Agrarflächen, d.h. in 200 Jahren gäbe es bei Fortschreiten dieser Entwicklung so gut wie keine Agrarflächen mehr in Österreich.
  • Österreich hat mit 1,8 m² die höchste Supermarktfläche pro Kopf: Italien 1,0 m², Frankreich 1,2 m².
  • Österreich hat mit 15 Meter pro Kopf eines der dichtesten Straßennetze: Deutschland 7,9 Meter, Schweiz 8,1 Meter pro Kopf.
  • In Österreich gibt es lt. Umweltbundesamt 130.000.000 m² (=13.000 ha) Industriebrachen. Inklusive Gewerbeflächen und leerstehender Häuser schätzt man die verbaute ungenutzte Fläche auf 500.000.000 m² (=50.000 ha).
  • In den letzten 50 Jahren wurden bereits 300.000 Hektar Felder und Wiesen verbaut – so viel wie die gesamte Ackerfläche Oberösterreichs.
  • 1950 standen in Österreich noch 2.400 m² Ackerfläche pro Kopf zur Verfügung – heute sind es nur noch 1.600 m².

Artikel zum Bodenverbrauch

Videos zum Thema Bodenverbrauch

Zentrale in Wien
01 / 403 16 81 - 0
office@hagel.at

Schadensmeldung
Onlineformular
Stimmen zur Hagel
Mein HAGEL-Login
& Wetterservice
Hilfe | Kennwort vergessen?
Hagel
APP
Hagel
Videos
Seit 1.1.2017 wurden
m² Agrarfläche in Österreich verbaut.
Das entspricht der landwirtschaftlichen Fläche von
Bauernhöfen.
Schützen wir das Land,
von dem wir leben!