Skip navigation

19. Mai 2004

Projekt

Projekt "Hagelunwetter-Warnung" mit ORF-Wetterredaktion wird fortgesetzt
 

Wien (have; 19.05.04) Die Österreichische Hagelversicherung hat sich in den vergangenen Jahren eine Kernkompetenz in Fragen Wetter und Klima erarbeitet. „Im Rahmen des ORF-Projektes ‚Wetterwarnungen in Österreich’ wird bei drohenden Hagelunwettern die Bevölkerung im Hörfunkprogramm Ö3 rechtzeitig davor gewarnt. Aufgrund des positiven Echos im Vorjahr wird dieses Service auch heuer angeboten. Die Klimaänderung trifft uns direkt, da infolge zunehmender Wetterextreme die Zahl der zu erwartenden Schäden weiter ansteigen wird“, betont Dr. Kurt Weinberger, Vorsitzender des Vorstandes der Österreichischen Hagelversicherung.

Landwirtschaft ist Hauptbetroffener des Klimawandels

Die Landwirtschaft mit ihrer Werkstatt unter freiem Himmel ist davon zuerst und am stärksten betroffen. Eine Zunahme von Hagelunwettern in Verbindung mit schweren Stürmen, intensivere Niederschläge, mehr Überschwemmungen sowie häufigere und länger andauernde Trockenperioden treffen die Bauern unmittelbar. Rund 80 Prozent des Ertrages hängen direkt vom Wetter ab.

Hagelversicherung: Starker Partner in schwierigen Zeiten

Die Österreichische Hagelversicherung hat als verlässlicher Partner der Bauern auf die veränderliche Wetterlage rechtzeitig reagiert und sich in den vergangenen Jahren vom ausschließlichen Hagelversicherer zum agrarischen Spezialversicherer von Naturkatastrophen weiter entwickelt. Mittlerweile sind neben Hagel zehn weitere Risiken wie z. B. Trockenheit, Sturm, Frost, Überschwemmung, Auswuchs und stauende Nässe gedeckt.

Hagel – Wetterrisiko Nr. 1 in Österreich

Hagelschlag stellt für Österreichs Landwirtschaft ein unberechenbares, mitunter Existenz bedrohendes Risiko dar. Gleichzeitig steigt die Hagelintensität. Aufzeichnungen der Österreichischen Hagelversicherung belegen, dass die Anzahl der Hageltage im Juni, Juli und August am höchsten ist. In diesen Monaten ist statistisch an jedem zweiten Tag mit einem Hagelgewitter zu rechnen. Zudem ergaben Untersuchungen der Münchener Rückversicherung, dass Österreich – weltweit gesehen – in einem Hagelzentrum liegt.

Zentrale in Wien
01 / 403 16 81 - 0
office@hagel.at

Schadensmeldung
Onlineformular
Stimmen zur Hagel
Mein HAGEL-Login
& Wetterservice
Hilfe | Kennwort vergessen?
Hagel
APP
Hagel
Videos
Seit 1.1.2017 wurden
m² Agrarfläche in Österreich verbaut.
Das entspricht der landwirtschaftlichen Fläche von
Bauernhöfen.
Schützen wir das Land,
von dem wir leben!