Skip navigation

18. Oktober 2005

Auswuchs ist versicherbar

Auswuchs2005 war Getreide in Niederösterreich, Oberösterreich und Burgenland stark von Auswuchs-schäden betroffen

Wien (Hagelversicherung; 18. Oktober 2005). Lang anhaltende Regenperioden und hohe Temperaturen zu Beginn der diesjährigen Getreideernte führten heuer zu massiven Auswuchsschäden in Nieder- und Oberösterreich sowie im Burgenland. Insgesamt waren mehr als 50.000 Hektar landwirtschaftliche Flächen betroffen. Bei der Österreichischen Hagelversicherung sind  mehr als 2.100 „Auswuchsmeldungen“ eingegangen.

Auswuchs ist bei der Österreichischen Hagelversicherung versicherbar. In der Mehrgefahrenversicherung AGRAR Universal wird die Qualitätsminderung durch Getreideschäden – hervorgerufen durch das Keimen der Körner auf den stehenden Halmen – abgegolten. „Die heuer enorm ausgefallenen Auswuchsschäden von mehr als 3 Mio. Euro untersteichen die Notwendigkeit einer rechtzeitigen Risikovorsorge. Wir haben auf dieses Gefahrenpotenzial reagiert und bieten mit der Mehrgefahrenversicherung umfassenden Schutz an“, betont der Vorstandsvorsitzende der Österreichischen Hagelversicherung, Dr. Kurt Weinberger. In Österreich sind schon über 60% der landwirtschaftlichen Flächen mehrgefahrenversichert, d.h. über Hagel hinaus z.B. gegen Auswuchs und Winterfrost. „Die kontinuierliche Zunahme der versicherten Fläche bestätigt, dass die Bauern über das nicht steuerbare Wetter – und so um das enorme Existenzrisiko bescheid wissen. Die Landwirte reagieren damit professionell auf die Zunahme von Unwetterschäden“, lobt Dr. Weinberger das aktive Risikomanagement der Österreichischen Landwirte.

Die Antragsfrist für die Mehrgefahrenversicherung AGRAR Universal für das Wirtschaftsjahr 2006  endet am 30. November 2005.

Nähere Informationen erhalten Sie direkt bei Mag. Michael Zetter, Vertriebsleiter der Österreichischen Hagelversicherung, unter 01/ 403 16 81 – 40

Fotobeispiele von Auswuchsschäden schicken wir Ihnen auch gerne als druckfähige pdf-Dateien per E-Mail unter simak@hagel.at  oder Tel: 0664 – 827 20 55.

Zentrale in Wien
01 / 403 16 81 - 0
office@hagel.at

Schadensmeldung
Onlineformular
Stimmen zur Hagel
Mein HAGEL-Login
& Wetterservice
Hilfe | Kennwort vergessen?
Hagel
APP
Hagel
Videos
Seit 1.1.2017 wurden
m² Agrarfläche in Österreich verbaut.
Das entspricht der landwirtschaftlichen Fläche von
Bauernhöfen.
Schützen wir das Land,
von dem wir leben!