Skip navigation

25. Mai 2009

Schwerste Hagelunwetter im Burgenland, Kärnten, Salzburg, in der Steiermark und Vorarlberg verursachen katastrophale Schäden in der Landwirtschaft

Erste Bilanz: 7 Millionen Euro Schaden

Wien (Österreichische Hagelversicherung, 23.5.2009): Die von den Meteorologen angekündigten Unwetter haben gestern Nachmittag in Österreich insbesondere in den Bundesländern Burgenland, Kärnten, Salzburg, Steiermark und Vorarlberg große Schäden durch Hagel in der Landwirtschaft angerichtet. Betroffen sind vor allem Ackerkulturen, Gemüse, Obst, Wein, Baumschulen und Grünland.

Schadensausmaß:

Burgenland
Bezirk: Jennersdorf
Landwirtschaftliche Fläche: 3.800 ha
Schaden in der Landwirtschaft: 600.000 Euro

Kärnten
Bezirke: St. Veit/Glan, Völkermarkt
Landwirtschaftliche Fläche: 2.200 ha
Schaden in der Landwirtschaft: 300.000 Euro

Salzburg
Bezirke: Hallein, Salzburg Land, Salzburg Stadt
Landwirtschaftliche Fläche: 2.100 ha
Schaden in der Landwirtschaft: 200.000 Euro

Steiermark
Bezirke: Graz-Umgebung,Weiz
Landwirtschaftliche Fläche: 3.000 ha
Schaden in der Landwirtschaft: 5.500.000 Euro

Vorarlberg
Bezirk: Bregenz
Schaden in der Landwirtschaft: 400.000 Euro

Gesamtschaden in der Landwirtschaft: 7.000.000 Euro

Nach ersten Erhebungen durch die Sachverständigen der Österreichischen Hagelversicherung weisen mehr als 11.000 Hektar landwirtschaftliche Flächen Schäden auf. Die heutigen Hagelunwetter verursachten insgesamt 7 Millionen Euro Schaden in der Landwirtschaft.

Die Österreichische Hagelversicherung ist ein Spezialversicherer, der Landwirte gegen Wetterrisiken wie Hagel, Sturm, Überschwemmung oder Dürre versichert. In Österreich sind über 80 Prozent der landwirtschaftlichen Flächen gegen Hagel versichert.

"Wer rasch hilft, hilft doppelt. Schnelle Hilfe für die betroffenen Bauern hat nun oberste Priorität. Die Schadensaufnahme hat bereits begonnen" betont Dr. Kurt Weinberger, Generaldirektor der Österreichischen Hagelversicherung.

Hinweis: Betroffene Landwirte sollen ihre Schäden am besten online unter www.hagel.at an die Österreichische Hagelversicherung melden.

Rückfragehinweis:
Landesleiter Burgenland, Dipl.-Ing. Günther Kurz, T. 0664 281 83 75
Landesleiter Kärnten, Dipl.-Ing. Hubert Gernig, T. 0664 281 83 76
Landesleiter Salzburg, Christian Hallinger, T. 0664 284 36 45
Landesleiter Steiermark, Ing. Josef Kurz, T. 0664 827 20 56
Landesleiter Vorarlberg, Dipl.-Ing. Richard Simma, T. 0664 602 59 19 770

Zentrale in Wien
01 / 403 16 81 - 0
office@hagel.at

Schadensmeldung
Onlineformular
Stimmen zur Hagel
Mein HAGEL-Login
& Wetterservice
Hilfe | Kennwort vergessen?
Hagel
APP
Hagel
Videos
Seit 1.1.2017 wurden
m² Agrarfläche in Österreich verbaut.
Das entspricht der landwirtschaftlichen Fläche von
Bauernhöfen.
Schützen wir das Land,
von dem wir leben!