Hallo Vernunft

Der Nachhaltigkeitspodcast

"Hallo Vernunft" - Nachhaltigkeit zum Anhören

In welcher Welt möchten wir leben, was wollen wir der nächsten Generation hinterlassen und wie handeln wir nachhaltig? Der Journalist und Autor Alex Stranig diskutiert regelmäßig mit Expertinnen und Experten, Entscheidungsträgern und Meinungsbildner über relevante Themen wie Klimawandel, Bodenverbrauch, Regionalität oder aktuelle gesellschaftspolitische Themen rund um die Nachhaltigkeit. Expertisen, persönliche Erfahrungen und ein Blick hinter die Kulissen des Gesprächspartners sorgen für abwechslungsreiche und interessante Gespräche. Dieser Podcast ist nicht nur informativ, er soll auch ein Denkanstoß an unsere eigene Vernunft sein. „Hallo Vernunft“ ist der Nachhaltigkeitspodcast der Österreichischen Hagelversicherung.

Apple| Amazon | Google | Simplecast | Spotify

 

Dr. Johannes Huber
über die Auswirkungen der erhöhten Feinstaubbelastung auf unsere psychische Gesundheit und über unser Immunsystem in Zeiten von Corona

Johannes Huber ist Gynäkologe und Theologe. Von den Medien wird er oft als Hormon-Papst bezeichnet. In seinem neuesten Buch „Die Anti-Aging Revolution“ schreibt er über die Vorteile des Fastens. Mit Alex Stranig spricht er unter anderem darüber, wie wir unsere Gene beeinflussen können, was die erhöhte Feinstaubbelastung mit unserer psychischen Gesundheit zu tun hat, und welche Rolle unser Immunsystem bei einer Pandemie spielt.

DI Matthias Grün
über die Folgen der Corona-Krise, den Klimawandel und regionales Wildfleisch

DI Matthias Grün ist Vorstand der Esterhazy Privatstiftungen und Geschäftsführer von PANNATURA. Am Bio-Landgut Esterhazy in Donnerskirchen spricht er mit Alex Stranig unter anderen über die Folgen der Corona-Krise in der Landwirtschaft, den Umgang mit dem Klimawandel und ein neues Projekt zur Verarbeitung und Vermarktung von regionalem Wildfleisch.

Josef Plank
über die Preispolitik der großen Ketten & die Zukunft der Berglandwirtschaft

DI Josef Plank leitet die Abteilung Wirtschafts-, Agrar- und Europafragen beim österreichischen Raiffeisenverband. Er ist studierter Agrarökonom und stammt selbst aus einer Bergbauernfamilie. Mit Alex Stranig spricht er unter anderem über die Rolle der Wirtschaft, die Preispolitik der großen Handelsketten und die Zukunft der Berglandwirtschaft.

Christine Haiden
über Medien & Nachhaltigkeit

Dr. Christine Haiden ist Autorin und Chefredakteurin der Fachzeitschrift „Welt der Frauen“. Das Thema Nachhaltigkeit liegt ihr nicht nur persönlich am Herzen, sie thematisiert diese auch in unzähligen Artikeln und Kommentaren immer wieder. Mit Alex Stranig spricht sie über die Verantwortung der Medien, nachhaltige Vorzeigebeispiele und die Wichtigkeit des Klimavolksbegehrens.

Helga Kromp-Kolb
über die Klimaerwärmung

Univ.Prof. Dr. Helga Kromp-Kolb ist studierte Meteorologin und eine der renommiertesten Klimawissenschaftlerinnen Österreichs. In ihrem Buch „Plus zwei Grad: Warum wir uns für die Rettung der Welt erwärmen sollten“ macht sie auf die Folgen des Klimawandels aufmerksam. Mit Alex Stranig spricht sie unter anderem darüber, wie Klimaerwärmung entsteht, warum die dritte Piste am Flughafen Wien eine schlechte Idee ist und ob die Pariser Klimaziele die Welt wirklich retten können.

Josef Moosbrugger
über die Rolle der Landwirtschaft

Josef Moosbrugger ist Präsident der Landwirtschaftskammer Österreich und der oberste Standesvertreter der Bäuerinnen und Bauern. Mit Alex Stranig spricht er unter anderem über die Rolle der Landwirtschaft als Lebensmittelproduzent usw., Maßnahmen gegen den voranschreitenden Bodenverbrauch in Österreich und warum wir auch in Zukunft eine starke heimische Landwirtschaft brauchen.