Schwere Hagelunwetter mit Schäden an Wiens Weingärten

Wien (Österreichische Hagelversicherung, 26. Mai 2014): Gestern Nachmittag ging über Wien ein Hagelunwetter nieder. Schwerpunktmäßig entstand schwerer Hagelschaden an Weinstöcken am Nussberg in Wien. Ersten Schätzungen zufolge beläuft sich der Gesamtschaden im Wiener Weinbau auf rund 1 Million Euro.

“Gerade bei Wein sind die finanziellen Auswirkungen von Hagel für die Betroffenen oft verheerend. Wie immer sind daher eine schnelle und professionell durchgeführte Schadenserhebung durch unsere Experten vor Ort, sowie eine rasche Schadensauszahlung unsere obersten Prioritäten.“, so Dr. Kurt Weinberger, Vorstandsvorsitzender der Österreichischen Hagelversicherung.

Die Erhebung der Schäden durch die Sachverständigen der Österreichischen Hagelversicherung ist bereits angelaufen.

Hinweis: Betroffene Landwirte melden ihren Schaden am besten bei der Österreichischen Hagelversicherung online unter www.hagel.at.

Nähere Informationen erhalten Sie direkt bei
Dipl.-Ing. Barbara Jaunecker, Landesleiterin Wien T.: 0664/827 20 57